Kostenloser Versand ab € 35,- Bestellwert (i. Deutschland)
10% Rabatt für Newsletteranmeldung
Bonussystem ab der ersten Bestellung
Futterabo
09642 9157606

Diese Erstausstattung benötigst du für deinen Welpen

Empfehlung für deinen Vierbeiner
Bio-Huhn mit Apfel und Buchweizen Bio-Huhn mit Apfel und Buchweizen BIO Hundefutter Junior
Inhalt 0.2 kg (12,45 € * / 1 kg)
ab 2,49 € *
Zum Produkt
Produkt öffnen
BIO-Pute mit Mangold und Kartoffel BIO-Pute mit Mangold und Kartoffel BIO HUNDEFUTTER JUNIOR
Inhalt 0.2 kg (12,45 € * / 1 kg)
ab 2,49 € *
Zum Produkt
Produkt öffnen
Bio-Rind mit Kürbis und Hirse Bio-Rind mit Kürbis und Hirse BIO HUNDEFUTTER JUNIOR
Inhalt 0.2 kg (12,95 € * / 1 kg)
ab 2,59 € *
Zum Produkt
Produkt öffnen

Ein neuer Mitbewohner zieht ein! Die Freude ist groß, doch es gibt auch einige Fragen. Welche Erstausstattung Dein Welpe braucht und welches Futter und Zubehör Du haben solltest, erfährst Du hier. Einige Dinge werden Dir sicherlich sofort einfallen. Doch es gibt viel Zubehör, das Dir beim Einzug des ersten Welpen vielleicht gar nicht "auf den ersten Blick" in den Sinn kommt.

Dieses Zubehör braucht Dein Welpe

Wie kommt der Welpe zu Dir und wo soll er schlafen? Wie soll er sich beschäftigen und woraus soll er fressen und trinken? Wenn Du Dir diese Fragen stellst, hast Du gleich ein paar wichtige Punkte für das Zubehör im Rahmen der Erstausstattung auf Deiner Agenda.

Dein Welpe benötigt eine Transportbox und ein Hundebett. Er braucht einen Futter- und Wassernapf sowie ein Halsband oder ein Geschirr und eine Leine. Auch ans Hundespielzeug solltest Du denken. Ein gelangweilter Welpe wird sich sehr über Deine Schuhe freuen oder mit Genuss die Beine von Tischen und Stühlen anknabbern. Ob ein Kamm oder eine Bürste nötig sind, hängt von der Rasse ab. Da Du ab dem ersten Tag mit Deinem neuen Mitbewohner Gassi gehen musst, brauchst Du in der Erstausstattung unbedingt eine Leine. Doch woran machst Du sie fest? Ist ein Halsband besser oder eignet sich ein Geschirr eher für die ersten Spaziergänge?

Während ein erwachsener Hund den Spaziergang an der Leine kennt und (bei guter Erziehung) nicht zieht, läuft Dein Welpe noch unbeholfen und neugierig durch die Welt. An einem Halsband könnte er sich verletzen und Angst vor der Leine bekommen. Wenn Du ein Geschirr verwendest, kannst Du den Zug besser bremsen und Dir sicher sein, dass Dein Hund nicht mit einem starken Ruck (Risiko Nackenwirbel-Schaden) gehalten wird. Auch wenn ein Halsband einfacher ist und von vielen Hunden eher akzeptiert wird, stellt das Geschirr für temperamentvolle Welpen die bessere Wahl dar.

Dieses Spielzeug mögen Welpen

Das bei allen Welpen beliebteste Spielzeug ist der Ball. Er rollt, er bewegt sich ohne jede Berührung und er lässt sich wunderbar im noch kleinen Schnäuzchen herumtragen. Dicht folgen Kauknochen und anderes Kauspielzeug. Bei Welpen siehst Du besser von der Quietschfunktion ab. Gerade sensible kleine Hunde haben Angst vor dem Geräusch und lassen dieses Spielzeug links liegen. Sehr beliebt sind Plüschtiere und gedrehte Baumwollkordeln, an denen Dein Welpe wunderbar ziehen und schütteln kann. Einige Welpen lieben Denkspielzeuge wie den Kong, den Du beispielsweise mit Futter gefüllt für Suchspiele verwenden kannst. Im Endeffekt solltest Du individuell ausprobieren, was Deinen Welpen begeistert und woran er Freude hat. Wichtig ist, dass Du Spielzeuge kaufst, die das gemeinsame Spiel und die Bindung zwischen Dir und Deinem vierbeinigen Begleiter fördern.

Dieses Futter gehört zur Welpen-Erstausstattung

Für einen gesunden Start ins Hundeleben ist das richtige Futter essenziell. Ob Du Deinem Welpen hauptsächlich Nassfutter oder Trockenfutter gibst, hängt von der Gewöhnung und von Deinen persönlichen Präferenzen ab. Wichtig ist, dass Du Dich für hochwertiges und verträgliches Premium-Futter entscheidest. Supermarktfutter ist für die Ernährung heranwachsender Hunde ungeeignet, da es zwar zahlreiche Ballaststoffe, aber nur wenig wichtige Nährstoffe enthält. Oft sind hier Zusätze enthalten, die Dein Welpe nicht braucht. Neben seinem sauberen Futter- und dem Trinknapf kommt es daher auf gesundes Futter und wertvolle Leckerlis für Deinen Welpen an. Viele Erkrankungen juveniler und adulter Hunde sind auf eine mangelhafte oder grundsätzlich falsche Ernährung im jungen Hunde-Alter zurückzuführen. Die richtige Ernährung legt deshalb den Grundstein für ein gesundes Wachstum und eine prächtige Entwicklung Deines Welpen.

Wo Du die Erstausstattung für Deinen Welpen bekommst

Du kannst die Erstausstattung für Deinen Welpen beim lokalen Händler kaufen. Einfacher sind Online-Bestellungen. Hier hast Du nicht nur eine große Auswahl an Spielzeugen, Schlafplätzen und Transportboxen, sondern auch an hochwertigen Halsbändern, Geschirren und Hundefutter. Willst Du vergleichen und das Beste für Deinen Welpen finden, schau Dich bei erfahrenen Händlern im Internet um. Am besten erstellst Du Dir vorab eine Checkliste, auf der Du alles Wichtige notierst und die Du ganz einfach abarbeitest. Damit es Deinem Welpen an nichts fehlt, kauf die Grundausstattung bereits vor Einzug Deines Welpen. Auch wenn er die ersten Tage nicht sonderlich großes Interesse an einigen Dingen zeigt, solltest Du gerüstet sein. Sei Dir bewusst, dass sich Dein kleiner Hund erst eingewöhnen und die Trennung von seiner Mutter und seinen Geschwistern verkraften muss.

Wie teuer Deine Welpen-Erstausstattung ist

Die Kosten für die Erstausstattung Deines Welpen ab Abholung beim Züchter belaufen sich auf 150 bis 300€. Dabei ist die Größe Deines neuen Mitbewohners nicht unerheblich. Hundekörbe und Hundebetten für kleinere Rassen sind preisgünstiger als Hundebetten, die Du für einen Schäferhund- oder Rottweiler benötigst. Dazu kommt das Futter, bei dem die Qualität im Fokus steht und bei dem Du alle Kompromisse ausschließen solltest. BIO-Qualität eignet sich hervorragend, um einen Welpen aufzuziehen und ihm alle wichtigen Nährstoffe für sein Wachstum und für seine Entwicklung zu bieten.

Zusammenfassung mit Checkliste Welpen-Erstausstattung

Für die Erstausstattung Deines Welpen brauchst Du nicht viel. Es gibt unverzichtbare Dinge und es gibt Anschaffungen, die Du tätigen kannst - aber nicht musst.

Checkliste Welpen-Erstausstattung (vor Einzug):

  • Futter- und Wassernapf
  • Transportbox fürs Auto (oder für öffentliche Verkehrsmittel)
  • hochwertiges und gesundes Hundefutter
  • Hundebett
  • Hundespielzeug
  • Hundegeschirr und Leine
  • Leckerlis
  • Kuscheldecke

 

Ehe Du Deine Welpen beim Züchter abholst, kannst Du in Erfahrung bringen, was er bislang gefressen hat und was ihn begeistert. Auf diesem Weg erfährst Du, welche Erstausstattung der Welpe benötigt und was er kennt. Begeistere ihn, indem Du ihm Spielzeug zur Verfügung stellst und indem Du Dich viel mit ihm beschäftigst. So wird er die Trennung von seiner Mutter und seinen Geschwistern schnell verkraften und in Deinem Zuhause glücklich werden.

Schau Dich gern in unserem Welpen-Biofutter-Sortiment um, damit Dein Liebling von Anfang an das Richtige in den Napf bekommt.

Bitte gib die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Empfehlung für deinen Vierbeiner
Bio-Huhn mit Apfel und Buchweizen Bio-Huhn mit Apfel und Buchweizen BIO Hundefutter Junior
Inhalt 0.2 kg (12,45 € * / 1 kg)
ab 2,49 € *
Zum Produkt
Produkt öffnen
BIO-Pute mit Mangold und Kartoffel BIO-Pute mit Mangold und Kartoffel BIO HUNDEFUTTER JUNIOR
Inhalt 0.2 kg (12,45 € * / 1 kg)
ab 2,49 € *
Zum Produkt
Produkt öffnen
Bio-Rind mit Kürbis und Hirse Bio-Rind mit Kürbis und Hirse BIO HUNDEFUTTER JUNIOR
Inhalt 0.2 kg (12,95 € * / 1 kg)
ab 2,59 € *
Zum Produkt
Produkt öffnen