Kostenloser Versand ab € 35,- Bestellwert (i. Deutschland)
10% Rabatt für Newsletteranmeldung
Bonussystem ab der ersten Bestellung
Futterabo
09642 9157606

Das perfekte Katzenklo: So machst du deine Katze glücklich

Empfehlung für deinen Vierbeiner
Bio-Liebesgut-Katzenstreu
BIO KATZENSTREU Bio-Liebesgut-Katzenstreu
Inhalt 10 Liter (0,74 € * / 1 Liter)
7,39 € *
Zum Produkt
Produkt öffnen

 

Das perfekte Katzenklo: So machst du deine Katze glücklich

Das tolle an unseren Samtpfoten ist nicht nur ihre Unabhängigkeit. Sie sind auch vermeidlich „pflegeleicht“ wenn es um ihr Ausscheidungsverhalten geht: Einfach eine Kiste mit Streu hingestellt und fertig. Doch ganz so einfach ist es nicht. Wenn du deine Katze wirklich glücklich machen möchtest, solltest du einiges beachten, damit sie sich auf ihrem „stillen Örtchen“ wirklich wohl fühlt. So bekommt deine Mieze das perfekte Katzenklo.

Die perfekte Anzahl

Als Faustregel kannst du dir merken: Immer ein Klo mehr, als Katzen vorhanden sind. Also: Eine Katze = 2 Klos, zwei Katzen = 3 Klos, usw. Warum? Natürlicher Weise setzen Katzen an verschiedene Stellen Urin und Kot ab.  Und: Wenn mehr als zwei Katzen im Haushalt leben, muss jede Katze die Chance haben, ein ruhiges, sicheres und möglichst sauberes Klo aufsuchen zu können. Bei mehreren Etagen gibt es am besten mindestens ein Klo pro Etage.

Die perfekte Toilette

  • ist groß, damit sich die Katze darin gut bewegen kann Faustregel: 1,5 Mal so lang wie die Katze (Kopf bis Schwanzansatz). Nimm am besten das größte Klo, das du finden kannst (XXL oder Jumbo)
  • ist oben offen, damit die Katze sehen kann, wenn sich Gefahr nähert (andere Katze, Hund, Kleinkind) und schnell fliehen kann, wenn nötig
  • steht so, dass mindesten zwei Seiten frei sind, um mehrere Fluchtwege zu haben
  • Achtung: Kitten, sehr kleine, alte oder kranke Katzen könnten Probleme mit einem hohen Einstieg haben, greife hier besser zu flachen Exemplaren.

 

Der perfekte Standort

  • ist ruhig aber nicht zu abgeschieden
  • ist sicher vor Störenfrieden
  • ist von mehreren Seiten zugänglich
  • ist weit weg von Futter und Wasser (mindesten drei Meter)
  • ist nicht in Nähe der Schlaf- und Ruheplätze

 

Die perfekte Streu

  • staubt nicht (kann sich in der Lunge absetzen, Allergie-Gefahr)
  •  nimmt den Urin gut auf,
  •  ist einfach zu säubern
  • ist weich und angenehm für die Pfoten (teste es selbst mit der flachen Hand)
  • ist frei von Duftstoffen. Sie können Allergien auslösen. Zudem sind Katzennasen äußerst sensibel. Was für dich ein Wohlgeruch ist, stinkt für deine Katze zum Himmel.

 

Unser Tipp: Bevor es aufs Katzenklo geht, einfach unsere leckeren Menüs für Katzen probieren lassen. Wir haben auch schon für die jüngsten Katzenkinder das passende Nassfutter!

 

Und hier findest du noch ein paar Antworten auf die wichtigsten Fragen rund um das Katzenklo

Wie hoch muss die Einstreu sein?

Mindestens 5, besser 7 bis 10 cm. Die Katze muss ohne Probleme ein Loch graben und es danach wieder zuscharren können.

Wie oft muss ich das Katzenklo säubern?

Mindestens 2 bis 3 Mal täglich sollten Urinklumpen und Kot mit einer Schaufel entfernt werden. Alle ein bis zwei Wochen sollte die Streu komplett erneuert und die Toiletten dabei komplett gereinigt werden.

Wie reinige ich das Katzenklo am besten?

Mit heißem Wasser und einem neutral riechenden Haushaltsreiniger. Wer möchte kann ab und zu mit einem Enzymreiniger den Uringeruch entfernen. Niemals Desinfektionsmittel, ätzende, parfümierte, ammoniak- sowie chlorhaltige Mittel verwenden!

Braucht meine Freigängerkatze überhaupt eine Toilette?

Definitiv ja. Auch Freigänger „müssen“ mal drinnen, z.B. wenn sie krank sind, draußen schlechtes Wetter ist oder die Nachbarskatze nervt. Außerdem gibt es Freigänger, die grundsätzlich für ihr Geschäft gerne nach Hause kommen.

Kann ich die Toilette ein ganzes Katzenleben lang verwenden?

Nein, irgendwann hilft auch die beste Reinigug nichts mehr. Durch das Scharren zerkratzen Boden und Wände, der Uringeruch setzt sich fest und kann nicht mehr richtig entfernt werden. Daher: am besten jedes Jahr, spätestens nach zwei Jahren ein neues Katzenklo anschaffen.

Meine Katze ist plötzlich unsauber, was nun?

Wird deine Katze von einen Tag auf den anderen unsauber, gehe bitte sofort mit ihr zum Tierarzt! In den meisten Fällen sind Harnwegsinfektionen, Diabetes oder Schmerzen aufgrund einer anderen Erkrankung der Auslöser. Falls der Tierarzt nichts findet und deine Katze vollkommen gesund ist, überprüfe noch einmal das Toiletten-Management: Ist das Klo sauber? Ist es groß genug? Wo steht es? Wie viele Klos stehen deinen Katzen zur Verfügung? Sind die Klos offen oder mit Haube?Welche Streu benutze du? Zur Not hole dir professionelle Hilfe von einer Katzenpsychologin.

Wusstest du schon, dass wir auch Katzenstreu im Angebot haben? Unser BIO Liebesgut Katzenstreu ist staubfrei, besonders saugstark, geruchsneutral und schön weich und angenehm für die Katzenpfoten. Als Öko-Katzenstreu aus Zellulose- und Verpackungsresten konzipiert, wird unser Katzenstreu besonders hygienisch, umweltfreundlich und klimaschonend produziert, ist biologisch abbaubar und du kannst es über den Kompost oder die Bio-Tonne entsorgen.

 

 

 

Bitte gib die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Empfehlung für deinen Vierbeiner
Bio-Liebesgut-Katzenstreu
BIO KATZENSTREU Bio-Liebesgut-Katzenstreu
Inhalt 10 Liter (0,74 € * / 1 Liter)
7,39 € *
Zum Produkt
Produkt öffnen
Datenschutz
Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige sind notwendig, andere helfen uns im Bereich Marketing, Analyse und der Verbesserung Ihres Erlebnisses bei uns.
Notwendige Cookies
Diese Cookies sind notwendig um unsere Website nutzen zu können. Details
Anbieter: Liebesgut Tiernahrungs GmbH & Co. oHG (Datenschutzbestimmungen)
Funktionale Cookies
Diese Cookies stellen zusätzliche Funktionen wie den Merkzettel oder die Auswahl der Währung für Sie zur Verfügung. Details
Anbieter: Liebesgut Tiernahrungs GmbH & Co. oHG (Datenschutzbestimmungen)
Nutzungsanalyse
Diese Cookies / Dienste werden verwendet, um die Nutzung der Seite zu analysieren.
Matomo
Mit Matomo analysieren wir, wie Sie mit unserer Website interagieren, umso herauszufinden, was gut ankommt und was nicht. Details
Anbieter: Liebesgut Tiernahrung (Datenschutzbestimmungen)
Marketing
Diese Cookies / Dienste werden verwendet, um personalisierte Werbung auszuspielen.
Facebook Pixel
Der Facebook Pixel ist ein Analysetool, mit dem wir die Effektivität unserer Werbung auf Facebook messen. Damit lassen sich Handlungen analysieren, die Sie auf unserer Website ausführen. Details
Anbieter: Facebook Inc. (USA) (Datenschutzbestimmungen)
Google Tag Manager
Mit dem Google Tag Manager analysieren wir, wie Sie mit unserer Website interagieren, umso herauszufinden, was gut ankommt und was nicht. Details
Anbieter: Google LLC (USA) oder Google Ireland Limited (Irland, EU) (Datenschutzbestimmungen)