Kostenloser Versand ab € 19,- Bestellwert (innerhalb Deutschland)
5€ Neukundenrabatt ab 49€ Bestellwert
10% Rabatt für Newsletteranmeldung
Servicetelefon: 089 36 035 634

Apfelessig: Ein altbewährtes Hausmittel mit großer Wirkung - auch für den Hund

Neben all den Superfoods wirkt der Apfelessig fast schon altmodisch. Schließlich wird er seit tausenden von Jahren als Gesundheitstonikum für die unterschiedlichsten Leiden des Menschen verwendet. Was nur wenigen bekannt ist? Auch Hunde können von dem Naturprodukt profitieren. 

So ist der Apfelessig nicht nur für uns Menschen ein tolles unterstützendes Hausmittel bei Blähungen, Verstopfungen und Durchfällen, sondern auch ein Gesundheits-Booster für unsere vierbeinigen Freunde. Die Essigsäure regt die Bildung der Verdauungssäfte an und wirkt sich dadurch positiv auf den Stoffwechsel sowie die Verdauung aus. Durch seine desinfizierende Wirkung werden Fäulnisbakterien im Darm vermieden, was für ein gesundes Gleichgewicht im Verdauungstrakt sorgt.

Unser Experten-Tipp:

Apfelessig regelmäßig 1 bis 2 mal pro Woche über das Futter des Hundes geben oder auch als Kur anwenden. Dosierung: Ein Teelöffel bei kleinen Hunden, ein Esslöffel bei größeren Hunden (je nach Gewicht). Wichtig: Unbedingt den naturtrüben Apfelessig aus dem Bioladen oder dem Reformhaus verwenden.

Apfelessig als Schönmacher - nicht nur für das menschliche Haar

Was langhaarige Frauen schon lange wissen: Apfelessig kommt nicht nur der Verdauung zugute, sondern sorgt auch für gesundes und glänzendes Haar. Entsprechend lässt er sich auch ideal äußerlich zur Fellpflege Deines Hundes anwenden. Gerade bei stumpfem, sprödem Fell hat er eine erstaunliche Wirkung und verleiht dem Haarkleid wieder neuen Glanz.

Unser Experten-Tipp:

Nach dem Baden das Fell mit einem Apfelessig-Wasser-Gemisch einsprühen (ein Teil Essig zu drei Teilen Wasser). Ein weiterer Vorteil der äußerlichen Anwendung: Einem Pilz- oder Bakterienbefall der Haut wird durch die desinfizierende Wirkung des Apfelessigs vorgebeugt.

Unser Fazit:

Apfelessig ist ein wahrer Alleskönner. Er wirkt sich neben der Verdauung positiv auf das Immunsystem aus, optimiert die Nierenleistung, fördert die Durchblutung, beugt Entzündungen und Infektionen der Atemwege vor und hat zudem noch eine vitalisierende Wirkung. Kurzum dieses Naturprodukt hat für unsere Hunde vielseitige positive Wirkungen. Ausprobieren lohnt sich.

Und übrigens: Wenn Dein Hund zu Problemen mit der Verdauung oder Unverträglichkeiten neigt, empfliehlt es sich unsere Liebesgut BIO Sensitiv Linie mit besonders schonenden und verträglichen Rezepturen auszuprobieren. Unsere Sensitiv Produkte findest Du hier im Shop.

Bitte gib die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Biokost Sensitiv: BIO-Ziege mit Süßkartoffel und Zucchini Biokost Sensitiv: BIO-Ziege mit Süßkartoffel...
Inhalt 200 Gramm (12,95 € * / 1000 Gramm)
ab 2,59 € *
Zum Produkt
Biokost Sensitiv: Hirsch mit Obst und Hirse Biokost Sensitiv: Hirsch mit Obst und Hirse
Inhalt 200 Gramm (11,95 € * / 1000 Gramm)
ab 2,39 € *
Zum Produkt
Biokost Sensitiv: BIO-Pferd mit Zucchini und Karotte Biokost Sensitiv: BIO-Pferd mit Zucchini und...
Inhalt 200 Gramm (12,95 € * / 1000 Gramm)
ab 2,59 € *
Zum Produkt