Kostenloser Versand ab € 35,- Bestellwert (innerhalb Deutschland)
5€ Neukundenrabatt ab 49€ Bestellwert
10€ Rabatt für Newsletteranmeldung
Servicetelefon: 09642 91 57 606

Wer schreibt eigentlich die Liebesgut- Blogbeiträge?

 

Hallo, heute möchte ich mich noch etwas ausführlicher bei dir vorstellen. Ich heiße Daniela und bin das Gesicht hinter dem Liebesgut- Magazin und der Ernährungsberatung. Hauptberuflich bin ich jedoch Studentin und auf dem besten Weg Tierärztin zu werden. Ich studiere im 6. Semester Veterinärmedizin in Wien, bin also jetzt so ca. bei der Hälfte angekommen. Wie das Tiermedizinstudium so ist habe ich dir ja bereits in einem vorigen Beitrag erzählt. Falls du dich für das Studium interessierst, kannst du dir gern den Artikel durchlesen.

 

Ich komme aus Oberbayern und bin auf einem Bauernhof aufgewachsen. Ich hatte also das Glück mit vielen Tieren um mich herum groß werden zu dürfen. Kühe, Hühner, Katzen und Schweine waren schon von klein an meine treuen Spielkameraden. Tiere habe ich schon immer über alles geliebt, es gibt keine besseren Begleiter durchs Leben.

 

Somit war es für mich schon immer ein Traumberuf Tierärztin zu werden. Was gibt es denn Schöneres als Tieren helfen zu können? Ich habe schon als kleines Mädchen die Tierärzte bewundert, die zu uns auf den Hof kamen, um kranke Tiere zu behandeln. Ein paar Handgriffe und zack war die Kuh im besten Fall schnell genesen- einfach großartig!

 

Was ich jetzt in meinen Praktika merke, ist dass es leider immer mal wieder zu Kommunikationsproblemen zwischen Tierhaltern und Tierärzten kommt. Meistens geht es um die Kosten der tierärztlichen Behandlung. Ich kann es wirklich jedem Tierbesitzer nur empfehlen bei der Anschaffung eines Haustieres eine Versicherung abzuschließen. Ja, das kostet, aber dein Vierbeiner hat die beste medizinische Versorgung verdient. Tiere sind Familienmitglieder und es liegt in unserer Pflicht anständig für sie zu sorgen. Es macht die Behandlung so viel leichter und besser, wenn man das gesamte diagnostische Potenzial ausschöpfen kann, um deinem Liebling optimal helfen zu können.

 

Neben meinem Studium gehe ich paar Mal die Woche mit zwei Hunden Gassi. Das macht mir unglaublich Spaß, da ich Hunde und Bewegung liebe und gern an der Donau spazieren gehe. Jetzt im Sommer lieben es die zwei Labradore ins Wasser zu springen, zu schwimmen und sich etwas abzukühlen. Auch Bällchen werfen ist sehr beliebt. Lange Spaziergänge draußen in der Natur mit den Fellnasen wirken unglaublich entspannend auf mich und heben die Stimmung enorm, einfach nur toll.

 

Privat befasse ich mich schon seit Jahren mit einer gesunden Ernährung, sowohl für mich als auch für meine Katze Ina. Auch im Studium interessiere ich mich besonders für die Tierernährung und habe Spaß daran Rationen und Nährwerte zu berechnen. Das eigene Tier zu füttern ist eine sehr emotionale Angelegenheit. Jeder möchte nur das Beste für seinen kleinen Stubentiger, denn es macht so glücklich der Miezi beim genüsslichen Fressen zuzuschauen. Vor allem Bio- Produkte schätze ich sehr, da sie gut für uns und den Planeten sind.

 

Meine Katze Ina liebt es übrigens mir beim Lernen zu „helfen“. Meistens legt sie sich genau auf den Laptop, so dass sie mir die Sicht versperrt und ich sie leider streicheln muss. Blöd ist sie nicht die kleine Schnurrerin. Generell gibt es nichts besseres, als die kleine Samtpfote schnurrend auf dem Schoß zu haben, und nebenbei zu lernen oder Texte zu schreiben. Ich würde meine Katze für nichts in der Welt hergeben, denn sie macht das Leben so viel besser. Seien es kleine „Geschenke“ wie eine tote Maus vor der Haustüre oder ein zerkratzte Wand- egal- denn die Freude, die ein Tier bringt, ist unbezahlbar. Erzähl doch mal- welche lustige Aktion hat dein Haustier vor kurzem gebracht?

 

Solltest du also eine Frage haben zum Thema Ernährung und Beratung benötigen, dann schreibe mir gerne eine Mail. Ich freue mich auf deine Nachricht und helfe dir gerne weiter. Alles Gute und bleib gesund, deine Daniela.

 

Bitte gib die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.