Kostenloser Versand ab € 35,- Bestellwert (i. Deutschland)
10% Rabatt für Newsletteranmeldung
Bonussystem ab der ersten Bestellung
Futterabo
09642 9157606

Ernährungsberatung für Katzen

Du weißt nicht genau, was Du bei der Fütterung Deiner Katze beachten solltest? Hier in unserer Ernährungsberatung findest Du ausführliche Informationen für eine optimale Ernährung Deines Lieblings. Wir haben die Tipps nach dem Alter Deines Haustiers sortiert, so findest Du schnell die richtigen Informationen:

Was tun, wenn das Kätzchen nicht frisst?

Wenn Du das Kleine vom Züchter bekommen hast, ist es gut das Futter zu geben, mit dem auch der Züchter das Kätzchen von der Mutter entwöhnt hat. So eine kleine Katze ist noch sehr auf ihr erstes Futtermittel fixiert. Man kann dann langsam im Laufe von zwei Wochen das Futter umstellen. Dazu von dem neuen Futter erst eine kleine, dann immer größere Menge zu dem gewohnten Futter zugeben, bis es schließlich zu 100% aus dem neuen Futter besteht.

Vom säugen sind die Kätzlein auch gewohnt zu liegen und den Kopf nach oben zu strecken. Nun sollen sie den Kopf nach unten in einen Napf stecken. Da kann man anfangs schon mal durcheinanderkommen. Am besten man bietet mit einem Löffel ein wenig Futter an und lockt den Kopf so Richtung Napf. Auch ein leichter Druck mit der Hand nach unten schadet nicht, jedoch keine Gewalt anwenden! Eventuell ist auch die Futterstelle ungeeignet. Katzen bevorzugen einen ruhigen Ort, wo sie ungestört essen können. Und der sollte nicht direkt neben dem Katzenklo sein.
Sollte sich das Katzenbaby konsequent weigern und kein Gewicht zulegen oder gar abnehmen, auf jeden Fall einen Tierarzt aufsuchen.

Erstellt:
1